Weiter zum Main Content

Biographie



Die Tür zum Paradies war zwar klein...

...doch Patrick Lindner hat sie weit aufgestoßen.

Nach seinem Grand-Prix-Erfolg vor einigen Jahren fühlt sich der gebürtige Schwabinger wie im Garten Eden. Dem 35-jährigen Superstar des volkstümlichen Schlagers gelingt einfach alles: Ob als Sänger, TV-Moderator, Entertainer oder Schauspieler - Patrick Lindner findet den richtigen Ton. Ein Hansdampf in allen Gassen der Show-Glitzerwelt?

Heute hier und morgen da, kaum dort und schon wieder fort? Nein, das oberflächliche Bussi-Bussi-Showgeschäft ist nicht sein Ding. "Ich mache alles sehr ernsthaft", sagt der Künstler.

Sein Team, für das er sich verantwortlich fühlt, bezeichnet er als "Unternehmen", seinen Manager nennt er "Mitarbeiter". Kein Grund, nicht auch einmal die Rollen zu tauschen: "Ich brauche einen, der mich in den Hintern tritt", gesteht Patrick Linder offen, bezeichnet sich selbst gar als Phlegmatiker. Doch gerade diese innere Ruhe ist es, die seine unnachahmliche Ausstrahlung bewirkt.

Seine Fans sehen in ihm weit mehr als nur den Sänger. "Ich bin für viele ein Freund, ein Vertrauter", freut er sich enorm über sehr persönliche Briefe, die ihn immer wieder erreichen. Alle Schreiben aber kann er zu seinem Bedauern nicht beantworten: "Ich bin zwar gerne Seelentröster, aber leider fehlt mir meist die Zeit dazu...

Nicht immer das gleiche machen

Und wenn vielleicht bei einem anderen Interpreten ein Richtungswechsel in der Musik, eine Adaption oder aber das Outing im Jahr 1999 zu einem Karriereende geführt hätten, haben diese Situationen Patrick Lindner nur noch stärker gemacht. Seine unglaublich treuen Fans, sowie die Akzeptanz in der Gesellschaft und Presse beweisen, dass sein Name im deutschsprachigen Europa aus den Medien nicht mehr wegzudenken ist.

Die Liste der Auszeichnungen ist so lang, dass hier nur einige der wichtigsten Platz finden: 1991 erhielt er mit dem "Bambi" wohl die größte Auszeichnung im deutschen Showgeschäft. Es folgten fünfmal die ÄGoldene Stimmgabel" sowie die ÄHermann-Löns Medaille" und 14 Siege in der ZDF-Hitparade. Belohnt wurden diese ersten Plätze mit zweimal Platin und sechsmal Gold. Mit jedem Jahr ist die Ausstrahlung des 1960 in München geborenen Multitalents gestiegen und ein Ende ist nicht in Sicht.

Festgefahrenheit und Monotonie langweilen ihn jedoch - in mehreren Folgen der ÄWeissblauen Geschichten" und dem ÄZDF-Traumschiff" hat er seine schauspielerischen Fähigkeiten eindrucksvoll unter Beweis gestellt, und als charmanter Gastgeber großer Musikshows hat er sich in den letzten neun Jahren einen wirklichen Namen gemacht.

Newsletter

DEMO