Weiter zum Main Content

Biographie

Jeder Song ist ein Unikat. Jedes seiner Werke ist Aufbruch und Heimkehr zugleich. Seit drei Jahrzehnten. Mit jeder neuen Single, jedem neuen Album beginnt für Peter Maffay aufs Neue die Jagd nach der ultimativen Idee. Doch bei allen Experimenten, Reformen, Wandlungen oder auch Schlappen klingt seine Musik allezeit verlässlich und familiär.

Peter Maffay nennt seinen Stil Dreiklangmusik mit ganz normalen Blueskadenzen mit ein bisschen Ethno, bedingt durch seine rumänische Herkunft. Er sagt: "Es gibt eine kleine balkanesische Schwermut, die ich liebe und genieße. Die Lieder sind einfach, meist auf drei Harmonien aufgebaut. Dazu möchte ich kleine Musiklinien erzeugen, die mein Publikum gern annimmt und leicht nachvollziehen kann. Meine Musik soll der Schlüssel sein, sich zu öffnen und andere an sich ranzulassen."

Das klingt vertraut, engagiert. Und das ist es auch. Ob Konzeptalbum, orchestraler Pomp, Spartanisches oder Hardrock. Ob Ballade, Hymne, Blues, Country, Folk, das Musikmärchen Tabaluga oder sein letztes Album X: Peter Maffay schafft es immer wieder, seine Fans zu begeistern. Sei es mit dem sanften Lied, seinem ersten Millionenhit "Du", mit seinen Country-Rock-Alben, mit dem Musik-Märchen "Tabaluga", mit dem Ethno-Projekt "Begegnungen" oder als Schauspieler in "Der Joker". Peter Maffay beweist: Musik ist völkerverbindend, kennt keine Barrieren - weder politisch, noch kulturell.

Artikel zu Peter Maffay


Newsletter

DEMO