Weiter zum Main Content

Depeche Mode

Where’s The Revolution

03.02.2017

Es ist soweit: Ab sofort ist mit "Where’s The Revolution" die neue Single von Depeche Mode erhältlich. Es ist der erste Auskopplung aus "Spirit", dem 14. Album der britischen Band, das am 17. März beim Sony Music-Label Columbia Records erscheint. Bereits im Rahmen der Pressekonferenz in Mailand im vergangenen Herbst hatte die Band einen Teaser des Songs präsentiert. Es ist die erste neue Musik von Dave Gahan, Martin Gore und Andrew Fletcher seit vier Jahren.   

Für die Aufnahmen zu "Spirit" arbeitete die Band erstmals mit dem Produzenten James Ford (Simian Mobile Disco), unter dessen Regie in den vergangenen Jahren u.a. Alben von Florence & The Machine, Arctic Monkeys und Foals entstanden waren. "Spirit" ist der Follow-Up zum 2013 erschienen Album "Delta Machine", das in zwölf Ländern von null auf eins an die Spitze der Charts setze. In ersten Vorab-Reviews wird das neue Album bereits gefeiert, das Q Magazin bezeichnet "Spirit" z.B. als "das spannendste Depeche Mode Album seit Jahren". 

 

Ab Mai auf großer Welttournee

Begleitend zur Veröffentlichung des Albums begeben sich Depeche Mode auf eine umfangreiche Welttournee. Im ersten Teil der Konzertreise, für den der Kartenvorverkauf bereits begonnen hat, wird die Band bei 24 Shows in 21 Ländern vor über 1,5 Millionen Zuschauern in ganz Europa auftreten. Tourstart ist am 5. Mai in Stockholm. Nach zahlreichen Konzerten in Stadien in ganz Europa setzt die Band die Tournee nach dem Sommer in Nord- und Südamerika fort. Für welche deutschen Städte es noch Tickets gibt findet ihr hier.

1981 gegründet - heute Legenden-Status

Depeche Mode wurden 1981 gegründet, verkauften bis dato mehr als hundert Millionen Tonträger und traten vor dreißig Millionen Fans weltweit auf. Ihre wegweisenden und stilbildenden Veröffentlichungen in den vergangenen dreieinhalb Jahrzehnten bescherten der Band neben großem kommerziellen Erfolg auch Legenden-Status als Musik-Pioniere und Erneuerer. Generationen von Bands und Musikern verweisen auf Depeche Mode als Inspiration, Einfluss und Vorbilder. 

Das 13. Album der Band, "Delta Machine", erreichte in über zwanzig Ländern die Top Ten, darunter Großbritannien und die USA. Die Tour im Anschluss an die Veröffentlichung lockte weltweit mehr als 2,5 Millionen Fans in die Stadien und Arenen. Im Herbst 2016 veröffentlichte Sony Music die lang erwartete Anthologie "Video Singles Collection" auf drei DVDs mit mehr als vier Stunden ihrer richtungsweisenden Musikvideos.

Weitere aktuelle News


Newsletter