Weiter zum Main Content

Roger Cicero

Das Beste von 2006 - 2016

16.03.2017

Am 24. März 2016 verstarb mit Roger Cicero einer der profiliertesten Sänger und Entertainer Deutschlands im Alter von nur 45 Jahren. Ein Jahr nach dem viel zu frühen Tod des gebürtigen Berliners und Wahlhamburgers erscheint nun mit "Glück ist leicht – Das Beste von 2006 - 2016" ein musikalischer Rückblick seiner größten Songs. Neben Hits wie "Zieh die Schuh’ aus", "Nicht artgerecht" und "Frauen regier’n die Welt" finden sich auf dem Longplayer sorgfältig ausgewählte Live-Aufnahmen seiner so speziell arrangierten Coverversionen von Songs wie "Geboren" (Die Fantastischen 4) und das bis dato unveröffentlichte "Ein Kompliment" (Sportfreunde Stiller), dazu seine Interpretationen der Frank Sinatra-Klassiker "My Way" und "I’ve Got A Crush On You".

Neuer unveröffentlichter Song

Absoluter Höhepunkt im Tracklisting ist allerdings seine letzte Studioaufnahme mit dem Titel "Eine Nummer zu groß". Cicero hatte den Song für sein bereits geplantes, neues Studioalbum geschrieben, das in diesem Jahr hätte veröffentlicht werden sollen. "Eine Nummer zu groß" und "Ein Kompliment" waren bereits vorab erscheinen. Ab dem 17. März ist nun auch das Album "Glück ist leicht – Das Beste von 2006-2016" erhältlich!

Gold für "Cicero Sings Sinatra"

Noch vor Veröffentlichung seines musikalischen Rückblicks verzeichnete Ciceros letztes Werk eine weitere Erfolgsmeldung: Das Album "Cicero Sings Sinatra" hat die Grenze von 100.000 verkauften Exemplaren in Deutschland überschritten und wurde mit Gold ausgezeichnet. Der Longplayer, der u.a. Sinatra-Klassiker wie "Something Stupid" (im Duett mit Yvonne Catterfeld), "New York New York" (im Duett mit Xavier Naidoo) und "Fly Me to the Moon (In Other Words) Schieß mich doch zum Mond" (im Duett mit Sasha) enthält, war im November 2015 erschienen und hatte Platz vier der Offiziellen Deutschen Charts erreicht. Die Aufnahmen waren bei zwei Konzerten im Hamburger Mehr! Theater mit einer 13-köpfigen Big Band entstanden, das in Kooperation mit dem NDR aufgezeichnet wurde.

Weitere aktuelle News


Newsletter